Selbst Bewerber mit Berufserfahrung sind vor einem Vorstellungsgespräch aufgeregt. Wenn Du Dich gut vorbereitest, brauchst Du aber keine Angst vor dem Gespräch zu haben. Die folgenden Fragen werden Dir dabei helfen. Ich empfehle Dir sie schriftlich zu beantworten, damit Du Deine Notizen kurz vor dem Gespräch noch mal durchgehen kannst und in der Aufregung nichts Wichtiges vergisst. Gehe selbstbewusst in das Gespräch und präsentiere Dich von Deiner besten Seite. Das muss Dir nicht unangenehm sein. Es ist eine Frage der Übung. Du wurdest eingeladen weil Du für das Unternehmen interessant bist.

1. Was weiß ich über das Unternehmen?

Die Frage kommt sehr oft im Vorstellungsgespräch. Schaue Dir die Website des Unternehmens genau an und merke Dir ein paar Dinge die Dich interessieren und zu denen Du etwas sagen kannst.

2. Was weiß ich über die Stelle?

Gehe die Stellenanzeige noch mal durch. Hast Du Fragen dazu? Schau ob du auf der Website des Unternehmens weitere Informationen bekommst.

3. Wer wird das Gespräch führen?

Es ist gut zu wissen mit wem man sprechen wird. Vielleicht steht auf der Website des Unternehmens noch mehr zu Deinen Gesprächspartnern, z.B. in welcher Abteilung sie arbeiten, was Ihre Kernaufgaben sind.

4. Welche Fragen möchte ich stellen?

Schreibe Dir ein paar Fragen auf. Überlege Dir was Du noch wissen willst, z.B. zur Einarbeitung, zum Arbeitsalltag, zu Entwicklungsmöglichkeiten

5. Was sind meine Stärken?

Selbst wenn die Frage nach Deinen Stärken nicht kommen sollte, solltest Du sie kennen und im Gespräch erwähnen.

6. Was sind meine Schwächen?

Überlege Dir Schwächen, aus denen Du eine Stärke ableiten kannst. Erwähne keine Schwäche die Deinen Gesprächspartner abschrecken könnte.

7. Was möchte ich in der Selbstpräsentation über mich erzählen?

Übe eine ca. fünfminütige Selbstpräsentation ein. Mache Dich interessant und bringe Deine Begeisterung rüber. Du kannst auch hier Deine Stärken einbauen.

8. Warum bin ich die Idealbesetzung für die Stelle?

Eine gerne gestellte Frage die Du überzeugt beantworten können solltest. Bestimmt bist Du in Deinem Bewerbungsanschreiben schon darauf eingegangen, was Du für die Stelle mitbringst. Jetzt kannst Du Deinen Gesprächspartner noch mal mündlich von Dir überzeugen.

9. Bin ich gut gekleidet?

Die Kleidung sollte zur angestrebten Stelle passen. Wenn Du unsicher bist was Du anziehen sollst, kannst Du auch telefonisch nachfragen ob es einen Dresscode gibt. Auf jeden Fall ordentlich, gepflegt und nicht zu auffällig. Hier möchte ich Dir auch meine Kollegin Inessa Wiener, Personal Image Coach und Kniggetrainerin, aus Frankfurt empfehlen.

Melde Dich bei mir wenn Du noch Fragen hast oder unsicher bist.

Viel Erfolg bei Deinem Vorstellungsgespräch!

Hole Dir meine kostenlose Merkliste Vorstellungsgespräch!

Ich schenke Dir meine Merkliste, mit der Du Dich optimal auf Dein nächstes Vorstellungsgespräch vorbereiten kannst und in der Aufregung nichts vergisst.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!